Kreuzfahrt Ostsee, Tag 14, Ankunft in Kiel

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Wir durften 14 wunderschöne Tage an Bord der Mein Schiff 3 verleben und sahen bei unseren Landausflügen die verschiedensten Städte und Landschaften.

Es war ein Urlaub bei dem es nicht das Geringste auszusetzen gab, es hat uns rundherum sehr gut gefallen.
Die Kabine, das Essen an den Buffets und in den Bedienrestaurants, die organisierten Landausflüge, die Freundlichkeit der Crewmitglieder, das Bordprogramm, der Wellnessbereich mit der tollen Sauna, die ruhigen Ecken auf dem Schiff, die Bars – alles war toll!

Wenn da nicht die Sache mit dem Virus wäre – dem Kreuzfahrtvirus.
Wir hatten davon ja schon gehört, aber uns hat er ebenfalls befallen:
Einmal Kreuzfahrt, immer Kreuzfahrt.
So waren wir traurig, als die Mein Schiff 3 am Morgen in die Kieler Bucht einlief und sich unsere Kreuzfahrt schneller als uns lieb war dem Ende zuneigte.

Am Pier warteten schon die Festmacher, was ein untrügliches Zeichen was, dass wir nun bald schon das Schiff verlassen müssen.

Am Abend zuvor hatten wir schon unsere Koffer vor die Kabinentür gestellt.
Nach dem endgültigen Verlassen des Schiff waren dann im Kreuzfahrtterminal die Koffer der Passagiere nach Decks getrennt aufgestellt.

Ein Shuttlebus brachte uns zum Bahnhof in Kiel, von wo wir die Heimreise mit der Bahn über Hamburg und Würzburg nach Bamberg antraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.